Sony bringt Entlassungsmaschine in Gang

Mittwoch, 18. März 2009 12:37
Sony

TOKIO - Die japanische Sony Corp. (WKN: 853687) setzt das angekündigte Restrukturierungsprogramm um und kündigt den ersten Mitarbeitern.

Im Dezember 2008 hatte der japanische Elektronikriese sein Restrukturierungsprogramm vorgestellt, in dessen Rahmen rund 8.000 Entlassungen geplant sind. Wie der US-Nachrichtensender Bloomberg erfahren haben will, seien die Pläne in Großbritannien bereits in der Umsetzung. Damit ist auch klar geworden, dass die britische Belegschaft zu denen gehört, die als erstes von den weltweiten Stellenstreichungen betroffen ist.

„Das Entlassungsprogramm bei Sony U.K. ist auf dem Weg“, erklärte Mami Imada, eine Sprecherin des Konzerns in Tokio. Genauere Informationen könne man hingegen nicht bekannt geben.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...