Sony bleibt mit der PlayStation auf der Überholspur

Spielkonsolen

Dienstag, 17. Juni 2014 09:52
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony verkauft weiterhin mehr Spielkonsolen auf dem US-amerikanischen Markt als Microsoft. Die PlayStation 4 (PS4) liegt im Bezug auf die Verkaufszahlen im fünften Monat in Folge vor der Xbox.

Die Marktforscher aus dem Hause NPD haben am heutigen Dienstag die neuesten Zahlen zum Spielkonsolen-Markt in den USA veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen im Mai 2014 die Ausgaben der US-Bürger für Spiele-Hard- und Softwareware um 52 Prozent auf 586 Mio. US-Dollar. Die PlayStation 4 (PS4) war den fünften Monat in Folge die erfolgreichste Plattform auf den Markt, auch wenn Microsoft jüngst Anstrengungen unternahm, die Vorherrschaft zu brechen.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...