Sony beginnt mit dem Verkauf von 3D-Displays

Montag, 14. November 2011 14:45
Sony

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Konsolenhersteller Sony hat mit dem Verkauf von neuen 3D-Displays für Videospiele für 500 US-Dollar begonnen. Die Geräte werden mit entsprechenden 3D-Brillen verkauft, wodurch der Nutzer 3D-Bilder auf dem Fernseher genießen kann.

Das Display verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung, zudem werden die Bilder mit 240 Hertz bzw. 240 Bilder in der Sekunde auf dem Bildschirm gebracht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...