Sonus Networks baut Stellen ab

Freitag, 9. August 2002 09:06

Der Hightech-Spezialist und Anbieter von Sprach-basierten Infrastruktursystemen für Telekomfirmen Sonus Networks (Nasdaq: SONS<SONS.NAS>, WKN: 936888<NU4.FSE>) sieht sich aufgrund der schwächeren Geschäftsentwicklung gezwungen 17 Prozent seiner Arbeitsplätze abzubauen. Betroffen davon sind 85 Arbeitsplätze des 492 Mitarbeiter starken Unternehmens. Diesbezüglich wird die Gesellschaft im dritten Quartal Rückstellungen in Höhe von drei Mio. US-Dollar bilden, heißt es bei Sonus Networks. Wie Unternehmenssprecher erklärten sei dies der erste Schritt von einer Reihe von Kosteneinsparungen, denn die Gesellschaft schreibt nach wie vor rote Zahlen. Während das Unternehmen für das vergangene Jahr einen Verlust von 645,4 Mio. Dollar oder 3.74 Dollar pro Aktie bei Umsatzerlösen von 173,2 Mio. Dollar bekannt geben musste, rechnen Experten im laufendem Septemberquartal mit einem operativen Minus von sechs Cent je Aktie bei Einnahmen von 21,0 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...