Sonera verkauft Einheit für 125 Mio. Euro

Mittwoch, 7. November 2001 12:13

Sonera Oyj (Helsinki: SRA1V, WKN: 916982<SOY.FSE>): Der in Schwierigkeiten geratene finnische Telekomanbieter Sonera hat eine Absichtserklärung unterzeichnet, in der der Verkauf der Geschäftseinheit Sonera Info Communications für 125 Mio. Euro an die britische Risikokapitalgesellschaft 3i geregelt wird. Die Unternehmen rechnen mit einem endgültigen Abschluss des Vertrages für das erste Quartal 2002.

Die Transaktion verdeutlicht den Trend im Telekommunikationsbereich. Immer mehr Telekomanbieter geraten aufgrund hoher Verschuldung und schlechter Geschäftsentwicklung zunehmend in Schwierigkeiten. Es bleibt somit nichts weiter übrig, als durch Verkäufe von Beteiligungen und Geschäftseinheiten an Liquidität zu gelangen. Sonera ist hier kein Einzelfall.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...