Solon erhält Innovationspreis für Solarmodul

Montag, 9. März 2009 16:41
Solon_AG.gif

BERLIN - Der deutsche Solarspezialist Solon SE (WKN: 747119) hat eigenen Angaben zufolge einen Innovationspreis für sein Indachmodul Solon Black 160/05 erhalten. Der Preis wurde vom Symposium Photovoltaische Solarenergie verliehen.

Insgesamt setzte sich das Solon Black 160/05 gegen elf weitere Bewerber durch, so der Hersteller. Ausschlagend für den Preis waren nicht nur das ansprechende Design, sondern auch der Montagekomfort. So ist das Solon Black 160/05 vollständig in schwarz gehalten und fügt sich damit nahtlos in jede Dachfläche ein. Das System kommt darüber hinaus ohne herkömmlichen Installationssysteme wie Unterspannbahnen, Aluschienen und Modulklammern aus.

Überzeugen konnte das Solarsystem auch mit seinem Rahmen aus Polyurethan. Gemeinsam mit der Bayer MaterialScience AG hat Solon ein spezielles Verfahren entwickelt, um das Solarmodul mit diesem Rahmen produzieren zu können, so das Unternehmen. Durch die bereits eingearbeiteten Bohrlöcher sei eine direkte Montage der Anlage möglich, verspricht Solon. Ferner überlappen sich die Konststoff-Rahmen der einzelnen Module, so dass Wasser optimal abfließen kann. 

Meldung gespeichert unter: Solon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...