Solon AG bezieht Solarzellen aus USA

Mittwoch, 6. August 2008 14:42
Solon_AG.gif

BERLIN - Die Solon AG (WKN: 747119) bezieht künftig mehr Solarzellen aus den USA. Wie der Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaik-Systemen heute mitteilte, hat das Unternehmen einen Vertrag über den Bezug von Solarzellen mit dem US-amerikanischen Solarzellenhersteller Suniva Inc. abgeschlossen.

Die Vereinbarung hat nach Angaben der Solon AG eine Laufzeit bis zum Jahr 2012 und umfasst die Lieferung von hocheffizienten mono-kristallinen Solarzellen. Das Gesamtvolumen der Lieferungen gab Solon mit über 500 Mio. US-Dollar an. Der Lieferbeginn ist für Anfang 2009 vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: Solon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...