Solarzellproduktion: Holt sich Tesla Hilfe von Meyer Burger Technology?

Produktion von Solarzellen

Freitag, 14. Juli 2017 07:48

PALO ALTO (IT-Times) - Tesla soll zuletzt Gespräche mit dem in der Schweiz ansässigen Photovoltaik-Ausrüster Meyer Burger Technology geführt haben, um die Herstellungskosten von Solarzellen zu senken.

Tesla Solar Roof 2017

Wie der Branchendienst Barron`s mit Verweis auf Axiom Capital Research berichtet, will Tesla durch das neue Herstellungs-Equipment die Produktionskosten seiner Solarzellen um bis zu 50 Prozent senken, heißt es.

Hintergrund ist der Umstand, dass Meyer Burgers HJT-Zelltechnik deutlich konkurrenzfähiger und günstiger ist, als die bestehenden Panasonic-Anlagen, heißt es bei Axiom. Gerüchten zufolge habe sich das Management beider Unternehmen zu Gesprächen getroffen.

Meldung gespeichert unter: Solarzellen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...