Solarworld: Zahlen bestätigt - Forschung als Zukunftsschwerpunkt

Donnerstag, 13. August 2009 11:54
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Heute bestätigte die Solarworld AG die Zahlen für das erste Halbjahr, die bereits am 27. Juli veröffentlicht worden waren. Verglichen mit den ersten sechs Monaten des Vorjahres ging der Umsatz um 5,9 Prozent von 427 Mio. Euro auf 402 Mio. Euro zurück. Die konzernweite Absatzmenge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum jedoch um 26 Prozent auf 239 MW im ersten Halbjahr 2009.

Um sich im internationalen Wettbewerb künftig besser positionieren zu können, setzt SolarWorld auch auf Forschung- und Entwicklungsvorteile. Aus diesem Anlass wurde heute auch das Richtfest für ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum am sächsischen Standort Freiberg gefeiert. Dort soll ein modernes Modul- und Zelltechnikum mit einer Gesamtfläche von 8.500 Quadratmetern entstehen. (kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema SolarWorld und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...