SolarWorld wird in Südafrika aktiv

Mittwoch, 9. Juni 2010 10:14
SolarWorld

JOHANNESBURG (IT-Times) - Das deutsche Photovoltaik-Unternehmen SolarWorld AG will sich im Rahmen der Fußball-WM in Südafrika engagieren. Ziel ist es, die Übertragung der Spiele auch in Dörfern ohne Stromanschluss zu gewährleisten.

Wie SolarWorld mitteilte, habe man 35 solarbetriebene Fernsehstationen in Südafrika und Namibia installiert. Das Projekt „Sun-TV“ soll sowohl ein Verfolgen der Spiele ermöglichen als auch die Bedeutung und Möglichkeiten von Solarstrom bekannter machen. Abgesehen von der Fußball-WM sei es denkbar, solarbetriebene Geräte zur Gesundheitsvorsorge oder Bildung einzusetzen. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...