SolarWorld: Umsatz steigt kräftig, Ergebnis negativ

Vorläufige Quartalszahlen

Montag, 27. April 2015 11:12
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Der zuletzt angeschlagene Solarmodule-Hersteller SolarWorld hat seine vorläufigen Quartalszahlen für die ersten drei Monate des laufenden Jahres bekanntgegeben. Während der Umsatz deutlich stieg, ist das EBIT ins Negative gerutscht.

Von 99 Mio. Euro im Vorjahresquartal kletterte der Umsatz um gut 50 Prozent auf 149 Mio. Euro. Dies verdankt die SolarWorld AG (WKN: A1YCMM) insbesondere einem Absatzplus von 170 Prozent in den USA, der bereits in der Jahresprognose angekündigt worden war. Da der deutsche Markt sich weiter rückläufig entwickelte, beträgt der Auslandsanteil am Absatz nunmehr 90 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...