SolarWorld: Sonnenkönig verkauft wieder Aktienpaket

Solarmodule

Donnerstag, 16. Januar 2014 09:51
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Mitten in der heißen Phase um die Sanierung der SolarWorld macht Frank Asbeck weiter Kasse. Dieser stieß in der vergangenen Woche insgesamt fünf Millionen Aktien am eigenen Unternehmen ab.

Erst Anfang der Woche hatte das Oberlandesgericht Köln die Sanierungspläne der SolarWorld trotz zahlreicher anhängiger Klagen freigegeben. Mitten in den Turbulenzen um die Restrukturierung des einstigen Vorzeige-Solarbauers nahm Frank Asbeck nun drei Mio. Euro durch den Verkauf von fünf Millionen Aktien an der Solarworld ein. Sein Anteil am Unternehmen sank damit auf 19,5 Prozent.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...