SolarWorld peilt eine Milliarde Euro Umsatz an

Montag, 19. Januar 2009 13:25
SolarWorld

BONN - Die SolarWorld AG (WKN: 510840) geht davon aus, dass 2009 sinkende Margen durch steigende Umsätze überkompensiert werden können. So steht es Medienberichten zufolge in der kommenden Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Euro. Dort wird Frank Asbeck, der Vorstandsvorsitzende von Solarworld zitiert, er gehe davon aus, dass die Solarenergiebranche in Deutschland und in den meisten anderen europäischen Ländern weiter wachsen werde.

In den USA rechnet Asbeck gar mit einem Wachstum des US-Marktes um rund 100 Prozent. Auch SolarWorld will von diesem Wachstum profitieren und plant, den Konzernumsatz in 2009 auf mehr als eine Milliarde Euro zu steigern. In 2008 dürfte Umsatz Prognosen zufolge bei 900 Mio. Euro gelegen haben. Der Nettogewinn soll rund 160 Mio. Euro betragen. Die endgültigen Zahlen werden am 26. März veröffentlicht und sollen im Rahmen der Erwartungen liegen.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...