SolarWorld: Neues Rekordmodul soll es richten

Solarmodule

Mittwoch, 15. Januar 2014 11:06
SolarWorld

BONN (IT-Times) - In Zeiten der Solarkrise setzt die SolarWorld AG auf Innovation: Der deutsche Solarmodule-Hersteller gab die Entwicklung eines neuen PERC-Moduls bekannt, das Rekordwerte in Sachen Leistung erzielen soll.

Die Entwicklung des neuen Moduls geht auf den Forschungsverbund Innovationsallianz Photovoltaik zurück, in dem sich zehn Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Anlagenbau und Materialherstellung sowie vier Forschungseinrichtungen zusammengetan hatten. Zweck der Vereinigung ist es, kostengünstige und effiziente Solarzellen und -module zu entwickeln, wodurch man sich am eigenen Schopf aus der Solarkrise ziehen will. Die SolarWorld AG koordiniert den 2011 gegründeten Verbund.

Die ersten Ergebnisse können mittlerweile in Form des Projektes "Sonne" präsentiert werden: Der TÜV Rheinland bescheinigte dem neue Modul, welches auf PERC-Technologie basiert, eine Leistung von 306 Watt. Normal waren bislang 240 bis 260 Watt. Der Vorteil daran sind reduzierte Systemkosten, da auf geringerer Fläche dieselbe Energie gewonnen wird und so etwa Installationskosten eingespart werden können.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...