SolarWorld: Neue Fertigungsstätte auf dem Weg

Montag, 18. Mai 2009 18:13
SolarWorld

(IT-Times) - Die SolarWorld AG kommt der Fertigungsstätte für Solarsiliziumwafer in Freiberg einen Schritt näher. Die neue Produktionsstätte soll eine Endkapazität von einem halben Gigawatt pro Jahr haben, SolarWorld feierte aktuell Richtfest des neuen Werkes.

Die Mit einem Volumen von 350 Mio. Euro ist das Investitionsprojekt eines der größten von SolarWorld, so das Unternehmen. Damit würde der Konzern den Weg zur Effizienzsteigerung fortsetzen, das würde sich auch im laufenden Jahr mit weiteren Kostensenkungen bemerkbar machen, kommentierte SolarWorld. Mit der neuen Fabrik wird der Konzern Ende 2010 allein am Standort Freiberg über eine Waferproduktionskapazität von einem Gigawatt verfügen. Gleichzeitig schafft das Unternehmen 450 neue Arbeitsplätze.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...