SolarWorld kann den roten Zahlen nicht entkommen

Quartalszahlen

Donnerstag, 14. August 2014 11:50
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Schon im Rahmen der vorläufigen Zahlen kassierte die SolarWorld AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2014. Jetzt veröffentlichte das angeschlagene Solartechnikunternehmen die offiziellen Zahlen zum zweiten Quartal 2014. Dabei konnte man den Umsatz zwar steigern, das Ergebnis aber sank erneut tiefer in die roten Zahlen.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2014 erwirtschaftete die SolarWorld AG einen Umsatz von 128,68 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert noch bei 88,97 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hingegen rutschte aber deutlich tiefer in die roten Zahlen: Betrug es im Vorjahr noch minus 15,28 Mio. Euro, rutschte es nunmehr auf minus 36,12 Mio. Euro hinab. Auch unterm Strich sank das Betriebsergebnis von minus 27,25 Mio. Euro in 2013 weiter auf minus 52,26 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...