SolarWorld kämpft ums Überleben

Solarkrise

Dienstag, 30. April 2013 11:21
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Kein Grund zur Freude für SolarWorld: Der Konzernumsatz ging im vergangenen Geschäftsjahr um 42 Prozent zurück, wie der Konzern in einer Pressemitteilung bekannt gab. Heute sollen vorläufige Zahlen erscheinen.

Lag der Umsatz in 2011 noch bei 1,04 Mrd. Euro, so konnten in 2012 nur noch 606,0 Mio. Euro verbucht werden. Das EBIT, das im Vorjahr minus 243,9 Mio. Euro betrug, sank in den vergangenen zwölf Monaten auf minus 492,4 Mio. Euro noch tiefer in die roten Zahlen. Übrig blieb im oben genannten Geschäftszeitraum ein Konzernergebnis von minus 476,9 Mio. Euro, im Vorjahreszeitraum waren es minus 307,1 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...