SolarWorld: Großauftrag aus Indien

Dienstag, 24. Juni 2008 16:02
SolarWorld

BONN - Die SolarWorld AG (WKN: 510840) konnte die Position als Produzent von hochwertigen Solar-Siliziumwafern weiter ausbauen. Grund war ein Vertragsabschluss in Indien.

Wie SolarWorld heute mitteilte, habe man über das Tochterunternehmen Deutsche Solar AG das indische Unternehmen Solar Semiconductor als Kunden gewinnen können. Der Auftrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren umfasst die Lieferung von Siliziumscheiben und hat ein Gesamtvolumen von über 750 Mio. Euro. Damit verfügt SolarWorld im Wafergeschäft bis zum Jahr 2018 über einen langfristigen externen Auftragsbestand von mehr als sechs Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...