SolarWorld & Co: Hoffnungsschimmer aus Schwellenmärkten?

Solarmodule

Dienstag, 29. Juli 2014 17:36
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Gute oder schlechte Nachrichten für angeschlagene Solarunternehmen wie SolarWorld & Co.? Mit Schwellenmärkten wie Südamerika könnte der Photovoltaik-Markt wieder Aufwind erhalten.

Südamerika, die Karibik, Asien, der Mittlere Osten und Afrika sind die Zukunft der Photovoltaik-Industrie. Hier steigt die Nachfrage nach Solartechnik in den nächsten Jahren am stärksten, wie Marktforscher von Solarbuzz antizipieren. Dennoch verändere sich die Art der Projekte: Der Fokus liege nun noch stärker auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit sowie Installationen, die ohne Zuschüsse auskommen müssen.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...