Solarworld AG nimmt neue Solarstromanlangen in Betrieb

Mittwoch, 27. Mai 2009 11:44
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Die Solarworld AG (WKN: 510840) will sich künftig weiter auf internationalen Märkten positionieren. Die Inbetriebnahme von neuen Projekte in Tschechien, Deutschland und den USA sollen diese Entwicklung unterstützen. 

In Hodonice, Tschechien, eröffnete SolarWorld gestern gemeinsam mit den Partnern Renoenergie und Soleg einen Solarpark mit einer Kapazität von 2,2 Megawatt. Insgesamt 12.000 Module erzeugen hier Strom, um den Bedarf von rund 2.000 Menschen zu decken. Tschechien verfüge über ein Fördersystem für Solarstrom, das sich am deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz orientiere. Daher stelle diese Regionen einen zukunftsträchtigen europäischen Markt für Solarenergie dar. 

Weiterhin nahm SolarWorld auch in Florida die bislang dort größte Aufdachanlage in Betrieb. Diese befindet sich auf dem Orange County Convention Center. Hier produzieren Module mit einer Gesamtkapazität von einem Megawatt sauberen Strom. Laut SolarWorld unterstreiche man mit diesem Projekt die eigene Position auf dem US-Solarmarkt. Bislang ist das Unternehmen mit Produktionsstandorten in Kalifornien, Oregon und Washington State in den USA aktiv. 

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...