Solarword kann Umsatzrückgang nicht stoppen

Solarpanels

Dienstag, 6. Mai 2014 16:58
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Schon im Geschäftsjahr 2013 musste das angeschlagene Solarunternehmen schrumpfende Umsätze hinnehmen. Dieser Negativtrend setzt sich jetzt fort: Auch im ersten Quartal 2014 ist der Umsatz weiter rückläufig.

Die SolarWorld AG musste einen rückläufigen Umsatz von 99,4 Mio. Euro nach 112,2 Mio. Euro aus dem Vorjahresquartal 2013 ausweisen. Nach Angaben des Unternehmens erklärt man sich diese Entwicklung mit dem Verkauf zweier umsatzstarker Großprojekte sowie dem allgemeinen Preisrückgang auf den internationalen Solarmärkten. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte sich jedoch von minus 22,0 Mio. Euro auf plus 1,6 Mio. Euro verbessern. Steigern konnte die SolarWorld AG zudem das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT): Dennoch lag es mit minus 8,2 Mio. Euro noch deutlich in den roten Zahlen (Vorjahreswert: minus 32,3 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...