Solarmodule-Hersteller SolarWorld kann Absatz in USA verdoppeln

Halbjahreszahen

Montag, 3. August 2015 10:27
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Der deutsche Solarmodul-Produzent SolarWorld hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2015 vorgelegt. Sowohl Umsatz als auch das operative Ergebnis wurden deutlich verbessert.

So steigerte die SolarWorld AG (WKN: A1YCMM) ihren Konzernumsatz um 40 Prozent auf 320 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern betrug minus 12 Mio. Euro, im ersten Halbjahr 2014 hatte es noch minus 19 Mio. Euro betragen.

Deutlich erhöhte Absatzmenge

Das Umsatzplus resultiert allen voran aus einer erhöhten Absatzmenge von Modulen und Bausätzen: Um 32 Prozent wurde die Absatzmenge im Jahresvergleich gesteigert, insgesamt brachte das Unternehmen so 440 MW Leistung an seine Kunden.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...