solarhybrid meldet rote Zahlen für 2010 - optimistische Prognose

Donnerstag, 21. Juli 2011 11:10
solarhybrid

BRILON (IT-Times) - Die solarhybrid AG hat im Geschäftsjahr 2010 die Gewinnschwelle knapp verfehlt. Verluste in aufgegebenen Geschäftsbereichen hatten dem Solarkraftwerkbauer das hohe Umsatzplus im profitablen Bereich „Photovoltaik Kraftwerksbau“ verhagelt.

So lagen die Umsatzerlöse 2010 der solarhybrid AG (WKN: A0LR45) im weitergeführten Geschäftsbereich PV Kraftwerksbau bei 113,4 Mio. Euro. Als Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für den fortzuführenden Geschäftsbereich wies das Unternehmen einen Wert von 5,1 Mio. Euro aus. Nach Steuern lag das Spartenergebnis bei 4,1 Mio. Euro oder 0,91 Euro pro Aktie.

Meldung gespeichert unter: solarhybrid

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...