Solarfun schließt Produktionsausbau früher als erwartet ab

Dienstag, 12. Oktober 2010 15:44
Solarfun.gif

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarzellen- und Modulhersteller Solarfun hat seine Ausbaupläne früher als erwartet erreicht. Demnach habe man die angestrebten Kapazitätsziele in der Produktion, die zum Jahresende angestrebt waren, bereits erreicht.

Im Bereich der Ingot-Produktion wurden die Fertigungskapazitäten nunmehr auf 360 Megawatt ausgebaut. Im Bereich der Zellproduktion stiegen die Produktionskapazitäten auf 500 Megawatt. Im Bereich Solarmodule erreichten die Kapazitäten 900 Megawatt. Damit stiegen die Zellkapazitäten um 100 Megawatt, während die Modulkapazitäten um 200 Megawatt gegenüber dem zweiten Quartal ausgebaut wurden.

Meldung gespeichert unter: Hanwha Solar One Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...