Solarfun liefert Solarmodule nach Italien

Mittwoch, 28. Juli 2010 16:50
Hanwha Solar One Co.

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarmodulehersteller Solarfun Power Holdings kann zwei Aufträge aus Italien melden. Insgesamt wird das Unternehmen Solarmodule mit einer Kapazität von 12 Megawatt nach Italien liefern. Hierfür wurden entsprechende Kontrakt mit der italienischen GranSolarGhella und mit der T.R.Z. Tozzi Renewable Energy unterzeichnet.

An GrenSolarGhella wird Solarfun Solarmodule mit einer Kapazität von sechs Megawatt liefern. An die T.R.Z. Tozzi sollen im dritten Quartal Solarmodule mit einer Kapazität von sechs Megawatt gegen. Solarfun will seine Zellkapazitäten bis zum Ende des ersten Quartals 2011 um 50 Megawatt auf 550 Megawatt erhöhen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Hanwha Solar One Co. und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Hanwha Solar One Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...