Solarfun kauft Zelllinie von SMIC

Mittwoch, 12. Mai 2010 16:35
Hanwha Solar One Co.

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarzellenhersteller Solarfun Power Holdings Co will aufgrund der steigenden Nachfrage nach Solarmodulen seine Modulkapazität bis August auf 900 Megawatt ausbauen.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen eine Zell-Produktionslinie (25 Megawatt) von der Semiconductor Manufacturing International Corporation (SMIC) übernommen, wodurch die Zell-Produktionskapazität des Unternehmens bis zum 1. Juli 2010 auf über 500 Megawatt steigt. Darüber hinaus habe man die geplante Modulproduktionskapazität von 700 Megawatt bereits erreicht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Hanwha Solar One Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...