Solar Millennium verkauft Projektanteile in Spanien

Montag, 1. August 2011 16:17
Solar Millennium

ERLANGEN/MADRID (IT-Times) - Die Solar Millennium AG hat Anteile an der Projektgesellschaft des geplanten 50 MW-Kraftwerks Arenales verkauft. Die übrigen Anteile verbleiben bei der deutschen Gesellschaft und deren Partner.

An die Fronterasol B.V., eine Tochtergesellschaft des RREEF Pan-European Infrastructure Fund L.P., verkaufte die Solar Millennium AG (WKN: 721840) nach eignen Angaben 49 Prozent der Anteile an der Projektgesellschaft. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Die übrigen 51 Prozent verbleiben zu 26 Prozent der Solar Millennium sowie zu 25 Prozent bei OHL Industrial, einem Unternehmen des spanischen Baukonzerns Obrascón Huarte Lain S.A.

Meldung gespeichert unter: Solar Millennium

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...