Solar-Fabrik im Visier von Übernahmespekulationen

Dienstag, 3. Januar 2012 16:00
Solar-Fabrik

FREIBURG (IT-Times) - Die Aktien des deutschen Solarspezialisten Solar-Fabrik AG legten in den vergangenen drei Tagen um bis zu 21 Prozent zu, nachdem Gerüchte am Markt kursierten, wonach auch Solar-Fabrik übernommen werden könnte, meldet Bloomberg.

Equinet Bank Analyst Stefan Freudenreich verweist auf das Geschäftsmodell des in Freiburg ansässigen Solarmoduleherstellers, zudem gelte das Unternehmen als sehr günstig, was für potentielle chinesische Investoren interessant sein könnte.

Zu Jahresbeginn hatte der chinesische Solar-Waferspezialist LDK Solar angekündigt, den deutschen Solarspezialisten Sunways übernehmen zu wollen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Solar-Fabrik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...