Sohu.com könnte Suchmaschinengeschäft abstoßen

Dienstag, 14. September 2010 18:06
Sohu.com

BEJING (IT-Times) - Das chinesische Online-Portal Sohu.com (Nasdaq: SOHU, WKN: 502687) könnte sein Suchmaschinengeschäft abstoßen. CEO Zhang nannte dies als Option.Sohu.com zieht in Betracht, das Online-Search Business Sogou demnächst abzustoßen, erklärte Sohus Chief Executive Officer Charles Zhang. In einem Interview sagte er, der Einkauf von Alibaba in den Suchmaschinendienst Sogou sei ein „einzigartiger Fall“, wie der US-Sender Bloomberg berichtete.

Nachdem Alibaba und ein Fonds strategischer Investoren im letzten Monat rund 16 Prozent der Anteile von Sougu erwarben, hält Sohu noch einen Anteil von 68 Prozent an dem Suchmaschinen-Geschäft. Die Existenz eines weiteren Schlüsselinvestors sei etwas zuvor nicht Dagewesenes. Die Optionen bestünden nun darin, das Unternehmen abzustoßen, oder weitere Investoren zu finden. Dabei sei jedoch die erstere Option wahrscheinlicher.

Meldung gespeichert unter: Sohu.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...