Software-Kooperation mit Microsoft soll Nokia retten

Dienstag, 4. Oktober 2011 15:35
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - In etwa sechs Wochen steht für den neuen Nokia-Chef Stephen Elop eine wichtige Bewährungsprobe an. Laut aktueller Planung soll dann der Verkauf des ersten Nokia-Mobiltelefons mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 beginnen.

Mit dem neuen Smartphone will Elop laut der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland beweisen, dass der Mobiltelefonhersteller sich in den  Markt für Smartphones zurückkämpfen kann. Bislang läuft das Geschäft völlig an den Finnen vorbei.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...