Software AG Wettbewerber Autonomy senkt Jahresprognose

Donnerstag, 7. Oktober 2010 11:30
Hewlett Packard (HP)

CAMBRIDGE/SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der englisch-US-amerikanische Spezialist für Enterprise-Software, die Autonomy Corp. Plc., hat die Prognose für das Gesamtjahr 2010 nach unten korrigiert. Die Vorhersagen für das laufende dritte Quartal dieses Jahres bewegen sich hingegen am oberen Rand der bestehenden Prognose.

So ließ die Autonomy Corp. Plc. (WKN: 915400) am gestrigen Abend verlauten, dass man sich zu einer sehr vorsichtigen Prognose für das Geschäftsjahr 2010 genötigt sähe. So nahm das Unternehmen die bestehende Vorhersage für das Umsatzwachstum um drei Punkte auf nun 17 Prozent Umsatzzuwachs zurück. Das organische Umsatzwachstum soll 2010 etwa bei zwölf Prozent liegen. Für das Vorsteuerergebnis rechnet Autonomy mit einem Anstieg um 20 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...