Software AG verdreifacht Gewinn

Donnerstag, 29. Juli 2004 12:44

Software AG (WKN: 330400<SOW.FSE>): Das Darmstädter Unternehmen Software AG hat im zweiten Quartal 2004 einen Nettogewinn von 39,4 Mio. Euro erzielt und diesen somit mehr als verdreifacht. Die Lizenzumsätze des Unternehmens stiegen um 23 Prozent auf 29,4 Mio. Euro. Der Gesamtumsatz erhöhte sich um drei Prozent auf 106,3 Mio. Euro. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verzeichnete einen Anstieg von insgesamt 180 Prozent gegenüber dem zweiten Vorjahresquartal und betrug nun 48,7 Mio. Euro. Dabei sind nach Angaben der Software AG allein aus der SAP-SI-Beteiligung 24,5 Mio. Euro in die Kassen geflossen. Im zweiten Quartal profitierte das Unternehmen stark vom Verkauf der Beteiligung an SAP SI an den SAP-Konzern.

Nach diesen positiven Zahlen hat die Software AG die Ergebnisziele für das Gesamtjahr am heutigen Donnerstag offiziell angehoben. So werde der operative Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 40 Prozent steigen. Bislang hatte das Unternehmen ein Ergebnisplus von lediglich 25 Prozent erwartet. Unverändert werde davon ausgegangen, dass sich der Umsatz 2004 währungsbereinigt stabilisiere. (ako/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...