Software AG: Umsatz steigt - neue Prognose bleibt aus

Mittwoch, 22. Juli 2009 10:15
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG (WKN: 330400) wies heute die Ergebnisse für das zweite Quartal 2009 aus. Umsatz und Gewinn legten zu, die erwartete neue Prognose wurde indes nicht veröffentlicht. 

Das deutsche IT- und  Softwarehaus erwirtschaftete einen Umsatz von 176,4 Mio. Euro, der damit gegenüber dem zweiten Quartal 2008 um fünf Prozent gesteigert werden konnte. Das EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) lag mit 44,2 Mio. Euro um acht Prozent über dem Vorjahresergebnis von 40,9 Mio. Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich dementsprechend von 24,3 auf 25,1 Prozent. Die Software AG meldete einen nachsteuerlichen Gewinn von 28,9 Mio. Euro (2008: 27,1 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie summierte sich auf 1,02 Euro nach 95 Cent im Vorjahreszeitraum. Auch der Free Cash-Flow konnte verbessert werden und lag, nach 23 Mio. Euro im zweiten Quartal 2008, nunmehr bei 23 Mio. Euro. 

Die veröffentlichten Zahlen für das zweite Quartal 2009 entsprechen den vorläufigen Ergebnissen, welche die Software AG bereits am 14. Juli bekannt gab. Seinerzeit meldete das Unternehmen einen Umsatz von 175 Mio. bis 177 Mio. Euro. 

Im ersten Halbjahr 2009 erzielte die Software AG einen Umsatz von 341,7 Mio. Euro nach 328,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Produktumsatz lag in diesem Zeitraum bei 256,2 Mio. Euro und damit um acht Prozent über dem Vorjahreswert von 237,9 Mio. Euro. Die Wartungsumsätze verzeichneten eine Steigerung von 21 Prozent auf 147,1 Mio. Euro (2008: 121,1 Mio. Euro). Die Lizenzumsätze sanken hingegen von 116,8 Mio. Euro auf 109,1 Mio. Euro und damit um sieben Prozent. Der Umsatz im Bereich Dienstleistungen betrug 84,0 Mio. Euro, fünf Prozent weniger als im Vorjahr (88,7 Mio. Euro). 

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...