Software AG überrascht positiv

Freitag, 28. Oktober 2005 10:48

DARMSTADT - Der Markt liebt bekanntlich positive Überraschungen. Mit einer solchen wartete heute die Darmstädter Software AG (WKN: 330400<SOW.FSE>) auf. Denn im dritten Quartal 2005 steigerte das Unternehmen den operativen Gewinn stärker als erwartet.

Wie die Software AG heute bekannt gab, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,3 Prozent auf 103,7 Mio. Euro. Angetrieben wurde diese Entwicklung vor allem von den um 16 Prozent gestiegenen Lizenzumsätzen, die nun bei 29,2 Mio. Euro liegen. Vor allem diese sind sehr renditestark. Auch das erfolgreiche Südamerika-Geschäft leistete hier seinen Beitrag, während das Niveau auf dem schwierigen US-amerikanischen Markt gehalten werden konnte. Von daher überrascht es nicht, dass auch der operative Gewinn auf EBIT-Basis um zehn Prozent auf 23,1 Mio. Euro zulegte. Hinzu kam noch die niedrigere steuerliche Belastung hinzu. Daher stieg der Nettogewinn um ein Fünftel auf 15,2 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...