Software AG setzt auf Big Data

Infrastruktur-Software

Mittwoch, 26. Juni 2013 11:09
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG macht ihre Business-Messaging-Anwendungen Big Data fähig. Das bisherige Programm des Herstellers von Infrastruktur-Software „Nirvana Messaging“ soll künftig über deutlich mehr Speicherkapazität verfügen.

Um die immer größeren, aufkommenden Datenmengen in Unternehmen zu bewältigen, hat die Software AG ihre bisherige Messaging-Lösung „Nirvana Messaging“ überarbeitet. Ausgestattet mit spezieller In-Memory Speichertechnologie der Tochtergesellschaft Terracotta, firmiert die Anwendung nun auch unter neuem Namen: „Terracotta Universal Messaging“. Das berichtet die Internet-Plattform PCWorld. Die Software soll die Infrastruktur der Unternehmen vereinfachen, große Datenmengen filtern und ihre Übertragung beschleunigen.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...