Software AG muss Ergebniseinbruch hinnehmen

Infrastruktur-Software

Donnerstag, 25. April 2013 12:31
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG hat am heutigen Donnerstag den Geschäftsbericht für das Jahr 2012 vorgelegt. Während Umsatz und Ergebnis rückläufig waren, legte der Hoffnungsträger BPE zu.

So sank der Umsatz der Software AG im vergangenen Geschäftsjahr um zwölf Prozent auf 224,91 Mio. Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gab allerdings um 24 Prozent nach und erreichte einen Wert von 41,63 Mio. Euro. Somit verblieb am Ende des Jahres ein Nettoergebnis in Höhe von 27,21 Mio. Euro, was ebenfalls einem Einbruch um 24 Prozent entsprach. Auf jede Aktie entfiel ein Ergebnis von 0,32 Euro (Vorjahr: 0,41 Euro). Lediglich der Free Cash-Flow legte zu, nämlich um sechs Prozent auf 62,7 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...