Software AG mit Gewinnsprung

Donnerstag, 28. Oktober 2004 13:58

Deutschlands zweitgrößtes Softwarehaus, die Software AG (WKN: 330400<SOW.FSE>), hat im vergangenen dritten Quartal seinen Nettogewinn um 95 Prozent auf 12,7 Mio. Euro steigern und damit gleichzeitig die Analystenerwartungen übertreffen können. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Konzernüberschuss von 12,2 Mio. Euro kalkuliert. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) wuchs um 34 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 21,0 Mio. Euro.

Der Umsatz entwickelte sich aufgrund eines schwächeren Geschäftsverlaufs in den USA rückläufig. So schwand der Quartalsumsatz auf 96,6 Mio. Euro, nach Einnahmen von 98,7 Mio. Euro im Jahr vorher. Die für Softwarefirmen so wichtigen Lizenzerlöse kletterten allerdings auf 25,1 Mio. Euro, nach 22,9 Mio. Euro im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...