SoftM will mit Vertriebserfolgen aus der Krise

Dienstag, 28. Juli 2009 17:49
Comarch Software und Beratung

MÜNCHEN (IT-Times) - Die von Verlusten geplagte SoftM Software und Beratung AG (WKN: 724910) meldete am heutigen Dienstag eine „erfreuliche Neukunden-Bilanz“.

Wie SoftM mitteilte, hätten sich sechs mittelständische Unternehmen für die Einführung des ERPII-Systems entschieden. Die Vertriebserfolge, hieß es, sein von SoftM selbst sowie den Partnern ImPuls, Polynorm, PowerSource und SteinhilberSchwehr erzielt worden. Unter den sechs Neukunden sei unter anderem die rosner GmbH, ein Hersteller von Damenoberbekleidung. Zudem seien mit der Lasertec AG sowie der Woodpecker Holding AG auch zwei Unternehmen aus der Schweiz als Neukunden gewonnen worden.

Meldung gespeichert unter: Comarch Software und Beratung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...