SoftM übernimmt Semiramis und beendet Aktienrückkauf

Montag, 4. Dezember 2006 00:00

MÜNCHEN - Wie die SoftM Software und Beratung AG (WKN: 724910<FTM.FSE>) heute miteilte, hat das Unternehmen das Übernahmeangebot der sich in Insolvenz befindenden Semiramis AG konkretisiert. Beide Gläubigergausschüsse haben der Übernahme zugestimmt.

Durch die Akquisition der sich in einem Insolvenzverfahren befindenden Semiramis-Standorte Hannover und Kirbich (Österreich) könne die SoftM AG das Angebot in dem Sektor Java-basierender betriebswirtschaftlicher Softwarelösungen komplettieren. Bei Semiramis handele es sich um eine vollständig in Java entwickelte, internet-basierte ERP-Software (Enterprise Resource Planning), die für die Anforderungen mittelständischer Unternehmen entwickelt worden ist. Das Produkt gibt es seit circa drei Jahren und ist mittlerweile in rund 200 Unternehmen im Einsatz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...