SoftM bleibt auch nach Übernahme als Marke erhalten

Mittwoch, 4. Februar 2009 19:39
Comarch Software und Beratung

MÜNCHEN - Die deutsche SoftM Software und Beratung AG (WKN: 724910) wird als internationale Marke für Enterprise Resource Planning (ERP) im Comarch-Konzern positioniert. Der polnische IT-Konzerns Comarch war im November 2008 bei SoftM eingestiegen.

Auf einer Pressekonferenz in München haben die SoftM Software und Beratung AG, und die Comarch Software AG die künftige Rolle von SoftM in der Comarch Konzernstrategie für den ERP-Markt dargelegt. Als internationale Marke „SoftM“ soll das Münchner Unternehmen ein Portfolio an betriebswirtschaftlichen Standardsoftwarelösungen für kleine und mittelständische Unternehmen anbieten. Wichtigstes Produkt von SoftM ist die ERPII-Software SoftM Semiramis, deren Neurelease das Unternehmen heute für das erste Quartal 2009 ankündigte. Neben dem Semiramis-Standort Hannover, der unverändert das Entwicklungszentrum für Semiramis bleibt, wird in Polen ein zusätzliches Semiramis-Team aufgebaut

Meldung gespeichert unter: Comarch Software und Beratung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...