Softline weist weiterhin Verlust aus

Donnerstag, 26. Februar 2009 18:01
Softline

OFFENBURG - Die Softline AG (WKN: 720600) will im Geschäftsjahr 2008/2009 wieder ein ausgeglichenes Ergebnis ausweisen. Am 31. März wird das Unternehmen die ersten Halbjahresergebnisse bekannt geben.

Die Softline Gruppe erwirtschaftete im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008/2009 (vom 1. Juli 2008 bis zum 31.Dezember 2008) einen Umsatz von 12,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern blieb zwar in den roten Zahlen, konnte im Vergleich zum Vorjahr jedoch etwas verbessert werden: Das Minus belief sich aktuell auf 105.000 Euro, während im Vorjahr noch ein Minus in Höhe von 2,6 Mio. Euro ausgewiesen worden war. Den vollständigen Halbjahresbericht wird die Softline AG am 31. März 2009 veröffentlichen, wie das Unternehmen bekannt gab.

Mit der Veröffentlichung des Finanzberichtes vom Geschäftsjahr 2007/2008 im Januar 2009 hatte die Softline AG auch Angaben zum weiter geplanten Geschäftsverlauf gemacht: So sei es das Ziel der Geschäftsaktivitäten, die Softline AG insgesamt wieder nachhaltig profitabel aufzustellen, so das Unternehmen. Trotz der Wirtschaftskrise würde Softline von einer signifikanten Ergebnisverbesserung ausgehen. Die beiden Portfolio-Gesellschaften sollten im laufenden Geschäftsjahr (2008/2009) einen positiven Beitrag zum Konzernergebnis liefern.

Meldung gespeichert unter: Softline

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...