Softline schreibt weiterhin rote Zahlen, Umsatz gestiegen

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 1. Oktober 2013 17:59
Softline AG Logo

LEIPZIG (IT - Times) - Die Softline AG veröffentlichte heute das vorläufige Jahresergebnis 2012. Dabei gelang es der Unternehmensgruppe, die sich auf Cloud-Enabling spezialisiert, die Verluste einzudämmen.

Auf Konzernebene konnte der Umsatz von rund 30 Mio. Euro im Jahr 2011 auf 34,2 Mio. Euro gesteigert werden. Das operative Ergebnis betrug im Jahr 2012 minus 2,7 Mio. Euro (2011: minus 5,2 Mio. Euro). Aufwärts ging es auch für das Jahresergebnis der Softline AG, welches sich von minus 5,2 Mio. Euro auf minus 3,2 Mio. Euro steigerte. Nach eigenen Angaben sei dieses Umsatzwachstum nicht lediglich das Resultat von einzelnen Großaufträgen, sondern könne auch in den Tochtergesellschaften beobachtet werden. Der CEO der Softline AG, Sokrates Koutounidis, räumte jedoch ein, mit dieser Entwicklung noch nicht zufrieden zu sein.

Meldung gespeichert unter: Softline

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...