Softing legt beim Cash-Flow zu

Freitag, 15. März 2013 11:41
Softing

HAAR (IT-Times) - Die Softing AG hat heute erste Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt gegeben. Nach einer Verbesserung des Cash-Flows wird eine optimistische Dividende anvisiert.

In 2012 verbesserte die Softing AG den Umsatz von 41,1 Mio. auf 49,4 Mio. Euro. Den größten Umsatzanteil erzielte das Unternehmen dabei im Bereich Industrial Automation. Hier legte der Umsatz um 3,3 Mio. auf 26,3 Mio. Euro zu. Im Segment Automotive Electronics stieg der Umsatz um 4,9 Mio. auf 23 Mio. Euro. Der Cash-Flow aus der operativen Geschäftstätigkeit kletterte um 1,5 Mio. auf 7,8 Mio. Euro. Insgesamt erwirtschaftete Softing ein Ergebnis je Aktie von 0,59 Euro nach 0,58 Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Softing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...