Softbank weist wieder positiven Cash-Flow aus

Donnerstag, 5. Februar 2009 18:01
SoftBank

TOKIO - Der japanische Telekommunikationskonzern Softbank Corp. (WKN: 891624) hat die Ergebnisse für das dritte Quartal des Fiskaljahres 2008/2009 bekannt gegeben. Das Unternehmen musste dabei einen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen.

Im dritten Quartal 2008/2009 erwirtschaftete Softbank einen Umsatz von rund 653,2 Mrd. Yen. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres ist dies ein Rückgang um rund 5,9 Prozent. Das operative Ergebnis stieg unterdessen um 2,4 Prozent auf 94,6 Mrd. Yen im vierten Quartal 2008/2009. Allerdings konnte das Unternehmen nicht den Nettogewinn steigern. Hier erzielte Softbank ein Plus von 17,0  Mrd. Yen, was einem drastischen Rückgang von 63,5 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2007/2008 entspricht.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...