Softbank vergibt Anleihen zur Sprint-Finanzierung

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 21. Mai 2013 11:31
SoftBank

TOKIO (IT-Times) – Softbank beharrt im Kampf um die Übernahme des US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreibers Sprint Nextel weiter auf seinem letzten Gebot. Über die Ausgabe mehrerer Anleihen will die japanische Beteiligungsgesellschaft den Deal nun finanzieren.

Das letzte Gebot der Softbank steht: 20,1 Mrd. US-Dollar will die japanische Beteiligungsgesellschaft an Telekommunikationsunternehmen für den US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber Sprint Nextel ausgeben. Finanziert werden soll der Deal durch die Ausgabe von Anleihen im Wert von bis zu 3,9 Mrd. Dollar an private Investoren, wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet. Die Anleihen sollen eine Laufzeit von fünf Jahren haben und in dem Zeitraum vom 4. bis 19. Juni dieses Jahres angeboten werden.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...