Softbank und Sharp bauen Solarpark in Japan

Montag, 5. März 2012 15:28
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Die Tochter der japanischen Softbank wird gemeinsam mit dem Solarmodulhersteller Sharp einen Solarpark in der japanischen Gunma Präfektur errichten, wie Bloomberg berichtet.

Sharp wird die 2,4-Megawatt Anlage errichten, die dann im Juli von Softbank betrieben werden soll, heißt es. Über finanzielle Details der neuen Solaranlage wurde zunächst nichts bekannt. Auch Japan hatte sich nach der Atomkatastrophe im vergangenen Jahr mehr der Solartechnik verschrieben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...