Softbank und Sequoia investieren in indonesisches Startup

E-Commerce

Mittwoch, 22. Oktober 2014 16:20
SoftBank

JAKARTA (IT-Times) - Die beiden Unternehmen Softbank und Sequoia investieren gemeinsam in einen indonesischen Online-Marktplatz. Hierbei handelt es sich um eines der größten Startups in Südasien.

Der japanische Telekommunikationsausrüster Softbank investiert gemeinsam mit dem US-amerikanischen Investmentunternehmen Sequoia Capital rund 100 Mio. US-Dollar in das indonesische Startup Tokopedia. Laut Financial Times  ist ein Grund für das Investment der erwartete Anstieg der Internet-User in Indonesien von etwa aktuell 75 auf 125 Millionen in 2015. So das Technologie-Beratungsunternehmen Redwing. Indonesien gilt als eines der kommenden wichtigen Märkte für das Geschäftsfeld E-Commerce. Tokopedia orientiert sich als aufstrebendes E-Commerce-Unternehmen nach dem großen Vorbild von Alibaba.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...