Softbank und Apple wollen iPod-Handy entwickeln

Montag, 15. Mai 2006 00:00
SoftBank

TOKIO - Nach einem Bericht der japanischen Zeitung Nihon Keizai Shimbun wollen die japanische Softbank (WKN: 891624) und der iPod-Erfinder Apple Computer (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) gemeinsam ein iPod-Handy entwickeln. So hätten Softbank-Präsident Masayoshi Son und Apple-Chef Steve Jobs im Rahmen eines Treffens am Wochenende bereits ein Abkommen über eine Partnerschaft unterzeichnet, berichtet die Zeitung weiter.

Zwar gibt es bereits ein ähnliches Produkt auf dem Markt, welches gemeinsam mit Motorola entwickelt wurde, doch Modelle wie das Rokr sind lediglich kompatibel mit dem Music Store iTunes. Mobil konnten die Nutzer bislang nicht auf den Online-Shop zugreifen und sich Musik herunterladen. Dies soll sich nun ändern.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...