SoftBank senkt Prognose trotz Umsatzsprung

Dienstag, 4. November 2014 11:09
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - SoftBank gab am heutigen Dienstag Geschäftszahlen bekannt: Sowohl auf Quartals- als auch auf Halbjahressicht konnte die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding Umsatz und Ergebnis steigern.

Im zweiten Geschäftsquartal, das bei SoftBank am 30. September 2014 endete, erwirtschaftete man einen Umsatz von 2,11 Billionen Yen im Vergleich zu 1,72 Billionen Yen im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis sank hingegen von 337,05 Mrd. auf 259,02 Mrd. Yen. Das Nettoergebnis lag mit 497,13 Mrd. Yen jedoch wiederum deutlich höher als in 2013 mit 175,86 Mrd. Yen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...