Softbank reduziert Verlust auf die Hälfte

Mittwoch, 11. August 2004 09:39

Softbank Investment Corp. (WKN: 591037<ZOF.FSE>): Japans zweitgrößter High-Speed Internetprovider Softbank gab die Zahlen für das erste Quartal bekannt.

Die Umsätze des Unternehmens im ersten Quartal konnten von 103,9 Mrd. Yen im vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 41,77 Prozent auf 147,3 Mrd. gesteigert werden. Der Nettoverlust schmälerte sich von -34,7 Mrd. Yen im Vorjahr um 48,41 Prozent auf –17,9 Mrd. Yen. Die liquiden Mittel und Zahlungs-Äquivalente beliefen sich zum Ende des letzten Geschäftsjahres Ende März auf 572 Mrd. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...